• News

    Generalversammlung 2019

    findet am Montag,

    20. Mai 2019 im Radisson Blu in Luzern statt.

1 / 1
Langmatt

Zweck & Statuten

Die GEFA wurde 1946 als Genossenschaft für Arbeiterwohnungen gegründet. Im Zuge der Wohnungsnot nach dem zweiten Weltkrieg war die GEFA bestrebt, günstigen Wohnraum für Arbeiter und Familien mit tiefen Einkommen zu schaffen. Im 2010 hat die GEFA ihren Namen in GEFA Wohnbaugenossenschaft geändert, um mit einem zeitgemässeren Namen dieselben Ziele zu verfolgen.


Seit der Gründung ist die GEFA bestrebt, günstigen sozialen Wohnraum für Familien, Alleinerziehende und Alleinstehende in der unteren und mittleren Einkommensklasse anzubieten. Die GEFA hält die Liegenschaften in gutem Zustand und saniert diese regelmässig. Sie achtet darauf, die modernisierten Liegenschaften weiterhin zu moderaten Mieten auf einem sozialen Niveau zu halten.

Als liberale und unabhängige Genossenschaft arbeitet die GEFA gemeinnützig und somit nicht gewinnorientiert. Gewinne werden in Sanierungen und Neubauten zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus investiert.

Statuten

Die Statuten der GEFA Wohnbaugenossenschaft finden Sie hier
Statuten GEFA